Meine Schule ab dem 2. September 2008:

Lycée Charles de Gaules in Dijon -> www.lycee-europeencdg.eu

schule

logo

Mehr Infos auf: http://www.lycee-europeencdg.eu/index.php/Presentation-en-allemand.html

Informationen über das französische Lycée:

Im Bereich der Oberstufe (10-12 Klasse) besteht die Möglichkeit, drei Jahre lang ein Lycée zu besuchen.

Nach einem gemeinsamen Unterricht für alle Schüler dieser Schulart im ersten Jahr, der Seconde (10. Schuljahr), entscheiden sich die Schüler für die Première (11. Schuljahr) und die Terminale (12. Schuljahr), die letzten beiden Jahre vor dem Abitur (bac), für eines von drei Profilen: L (littéraire, literarisch), ES (économique et sociale, wirtschafts- und sozialwissenschaftlich) oder S (scientifique, naturwissenschaftlich). Innerhalb dieser Profile sind zahlreiche weitere Entscheidungsmöglichkeiten gegeben. Für alle Schüler verpflichtend sind folgende Fächer:

  • Französisch und Literatur
  • Philosophie
  • Geschichte, Geographie und Staatsbürgerkunde
  • erste lebende Fremdsprache
  • zweite lebende Fremdsprache (oder Regionalsprache bzw. Latein für L)
  • Mathematik (für L: Mathematik und Informatik)
  • Sport
  • Enseignement Scientifique (Biologie und Physik/Chemie)
  • TPE (Travaux personnels encadrés, eine Art Semesterarbeit zu einem mehr oder minder frei gewählten Thema)

Die einzelnen Profile zeichnen sich durch eigene Pflichtfächer, unterschiedliche Lehrpläne und unterschiedliche Stundenzahlen aus. Die jeweiligen profilspezifischen Pflichtfächer sind:

  • Profil S: Physik-Chemie, SVT (Sciences de la vie et de la terre, eine Mischung aus Biologie und Geowissenschaft)
  • Profil ES: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaft
  • Profil L: Literatur (in der Terminale), Naturwissenschaft

Neben diesen Pflichtfächern müssen alle Schulen im Rahmen des Angebots innerhalb ihres Profils noch ein weiteres Fach wählen; bis zu zwei weitere Fächer können belegt werden, falls gewünscht.

Abiturprüfung:

Die Abiturprüfung wird in zwölf Fächern abgelegt; eine Reform, die diese Anzahl auf sechs Fächer senken sollte, wurde vorerst verschoben. Die Aufgaben für alle Fächer werden landesweit zum gleichen Termin zentral gestellt. In einem bis drei Fächern findet die Abiturprüfung bereits am Ende der Première statt (in allen Profilen: Französisch; in L und ES: Naturwissenschaft; in L: Mathematik-Informatik). Die übrigen Fächer werden am Ende der Terminale geprüft. Je nach Profil werden die einzelnen Fächer unterschiedlich stark gewichtet, indem sie unterschiedliche Koeffizienten erhalten. Bei der Berechnung der Gesamt-Abiturnote werden nur die Leistungen in diesen Prüfungen herangezogen, die Leistungen der Vorjahre spielen dagegen keine Rolle.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sisches_Schulsystem


Mon année en France

Uli bei den Franzosen - Ende August geht's für 8 Monate (bis Mitte April) nach Dijon (Frankreich) und damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid, was mir dort da so passiert, gibt es diese tolle Seite :)

Mon compte à rebours

J’aime le monde entier

Photobucket

My life in pictures...

Le Calendrier

August 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

DU bist hier der

  • 10,001 Besucher

Wo ist was?

Ma musique préférée…


%d Bloggern gefällt das: